Nachdem bereits im November mit ersten Vermessungs- und Einrichtungsarbeiten begonnen wurde, gehen die Bauarbeiten für unsere Erweiterung nun mit Fundamentarbeiten in die heiße Phase. Die Tage für das seit mehr als einem Jahr bestehende Containerprovisorium sind damit gezählt.

Januar 2013