Back to Top

Erfolg auf der EuroTier 2008!

   

Die Präsentation des Tiersensorsystems smardwatch (www.smardwatch.com) auf der EuroTier 2008 in Hannover war ein voller Erfolg. Groß war das Interesse von Seiten der in- und ausländischen Besucher, von der Presse und auch von verschiedensten wissenschaftlichen Einrichtungen. Mehrfach stündlich wurde der Betrieb der smardwatch demonstriert, die Hintergründe der Funktion erläutert und über die laufenden und geplanten Projekte berichtet. Zahlreich wurden Kontakte geknüpft, Adressen getauscht und Ideen entwickelt. Praktiker waren von den Möglichkeiten des Systems begeistert. Zufriedenheit bei allen beteiligten Partnern!

November 2008

Fachvortrag „Sensorgestütztes Monitoring von Reproduktion, Tiergesundheit und Tierverhalten“

   

Balzer, H.-U.; Kultus, K.; Köhler, S.;
Schmidt, M.; Bartsch, T.; Sparborth, D.

Im Rahmen des Fachvortrag-Programms der EuroTier 2008 wird das Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte der Humboldt Universität zu Berlin über die Einsatzmöglichkeiten des Tiermonitoring-Systems smardwatch und den zu erwartenden Nutzen für Tierhaltung und Tiergesundheit berichten.

Der Vortrag findet im Rahmen des Fachprogramms „Schwein“, am Mittwoch den 12.November um 15:00-15:45 Uhr in Halle 12, Stand E 52 statt. Referent ist Herr Dr. H.-U. Balzer. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
Oktober 2008

Produktneuheit smardwatch auf der EuroTier 2008

   
Auf der EuroTier 2008 wird BITSz das multisensorische Messsystem smardwatch (Sensor-based System-Monitoring for Animals and Regulation Diagnostics) vorstellen. Dabei handelt es sich um ein System zur Erfassung physiologischer Daten mittels eines multiparametrischen Sensors, funkbasierter Übertragung und anschließender Auswertung.

Im Rahmen des Neuheitenwettbewerbs der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) wurde die smardwatch unter 243 Bewerbungen mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am ersten Messetag, dem 11. November um 9:30 Uhr im Forum der Halle 12, Stand E 52 statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der
EuroTier Webseite.

smardwatch ist ein Kooperationsprojekt zwischen BITSz, dem Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte der Humboldt Universität zu Berlin und der Frankenförder Forschungsgesellschaft mbH.

EUROTIER_logo Erfahren Sie mehr über unsere Produktentwicklung und besuchen Sie uns auf der EuroTier (11.-14.November, Hannover), Halle 13 Stand F 03! Gern vereinbaren wir vorab einen Termin mit Ihnen.

 September 2008

Innovationspreis für Sprachassistenten

   

Auf dem NoAE - Innovationswettbewerb der deutschen Automobilindustrie konnte die BITSz die Fachjury mit einem neuartigen Sprachassistenten überzeugen und bekam vom Network of Automotive Excellence (NoAE) den Innovationspreis verliehen. Der Sprachassistent unterstützt Ersthelfer beim Management von Notfallsituationen. Er hat die Aufgabe, sofort nach seiner Intebtriebnahme durch gezielte und strukturierte Führung den Ersthelfer in einer durch Stress geprägten Situation durch die notwendigen Maßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu führen.

Pressemitteilung (Freie Presse, 30.07.2008)


NoAE Preisübergabe,
Dietmar Riebold (BITSz),
Moderator NoAE,
Dr. Manfred Schubert (Staatssekretär BMWi),
Daniela Schwenk (DRK)

Juni 2008

BITSz auf der EUROGUSS 2008

   

Zusammen mit der AWEBA Werkzeugbau Aue GmbH präsentiert BITSz den "CyRecAB". Der "CyRec AB" ist ein Modul zur berührungslosen und manipulationssicheren Datenerfassung bei Druckguss- und Spritzgussformen. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten für Betriebsdatenerfassung, Wartungs- und Lebenszeitmanagenent.

Die aufgrund der rauen Umgebungsbedingungen schwierige Datenerfassung an Ur- und Umformwerkzeugen ist zur Qualitätssicherung unerlässlich. Wir bieten Ihnen ein robustes, autark arbeitendes System zur Werkzeugüberwachung und laden Sie ein, uns vom 11.3. bis 13.3.2008 auf der EUROGUSS 2008, Halle 12 Stand 12-104 zu besuchen.

Februar 2008

Seite 8 von 10