Back to Top

Fachtagung Baumaschinentechnik

Im Rahmen der 5. Fachtagung Baumaschinentechnik luden die Professur für Baumaschinen- und Fördertechnik der TU Dresden, der Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen des VDMA sowie dessen Forschungsvereinigung (FVB) zum übergreifenden Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft nach Dresden ein. Unter dem Motto "Energie, Mechatronik, Simulation" trafen sich am 20. und 21. September 2012 rund 200 Teilnehmer, darunter Vertreter der Fachverbände aus Maschinenbau und Bauwirtschaft sowie deutscher und internationaler Baumaschinenhersteller als auch Wissenschaftler und Studenten, zu einem regen und interdisziplinär geprägten Informationsaustausch.

BITSz beteiligte sich stellvertretend für das gesamte Bündnis LEANTEC mit einem Fachvortrag zum Thema „Entwicklung eines Fahrantriebs für mobile Arbeitsmaschinen auf Basis einer innovativen elektrischen Maschine“.

Oktober 2012

Das Sicherheitsplus für die Mobilität von heute

In vielen Notfallsituationen kann das schnelle Handeln Menschenleben retten. Die DRK  Erste Hilfe-App sagt Ihnen, wie Sie in einer solchen Situation richtig reagieren! Vor allem Kraftfahrer profitieren von der App, denn kommt es im Straßenverkehr zu einem Unfall – so lotst Sie im Ernstfall der Erste Hilfe-Assistent durch die einzuleitenden Maßnahmen.

Die von BITSz engineering in Kooperation mit dem DRK entwickelte Lösung  ermöglicht eine interaktive Begleitung in einer Notfallsituation per iPhone und iPad – und ist erstmalig auch für Android-Smartphones verfügbar!

Die App bietet Ihnen vier Funktionen:

Der interaktive Erste Hilfe-Assistent gibt Ihnen per Sprache, Text und Bild Anweisungen zu Erste Hilfe-Maßnahmen und  lotst  Sie so durch eine Notfallsituation. Weiterhin kann  in einem individuellen Training das Verhalten in einer akuten Situation geübt werden.

Der „Notruf Assistent“ bietet Ihnen eine Anleitung für eine genaue Notfallmeldung, die Möglichkeit einer Standortbestimmung sowie eine automatische Notrufbestätigung.

Der kleine Lebensretter“ enthält Informationssammlungen zu Erste Hilfe-Themen sowie ein neues Feature:  Vorbeugende  Maßnahmen, um Unfälle zu vermeiden.

Mit den „DRK Infodiensten“ lassen sich die wichtigsten DRK News online abrufen, aktuelle Blutspendetermine im Umkreis herausfinden und eine Übersicht über die unterschiedlichen Angebote zu Erste Hilfe Kursen einsehen.

Android  
iPhone  

Die neue Version der App ist erhältlich im iTunes-Store
APPSTORE

und im Google Play Store.
Play Store

Weitere Informationen zum Einsatz des Produktes finden Sie auf YouTube.

Juli 2012

Institut für leichte elektrische Antriebe und Generatoren gegründet

Am 29. Mai 2012 trafen sich führende Vertreter aus sächsischen und thüringischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Zwickau zur Gründung des Instituts für leichte elektrische Antriebe und Generatoren (ILEAG e.V.).
BITSz ist Gründungsmitglied des Vereins, der vor allem die Aufgabe hat, das in der Region entstandene komplexe Systemlösungspotenzial in der Elektroantriebs- und Generatortechnologie zu sichern, auszubauen und zu verbreiten.

ILEAG-Gründung im Wirtschaftsbrief

Juni 2012

LEANTEC: Gewinner IQ-Innovationspreis

Am 28. Juni 2012 wurden zum achten Mal der IQ-Innovationspreis der Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland verliehen. BITSz engineering konnte zusammen mit der SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH stellvertretend für alle an der Entwicklung beteiligten Partner den begehrten Gesamtpreis für sich verbuchen.

Ausgezeichnet wurde das hocheffizienten Elektro-Antriebskonzept LEANTEC, welches Leichtbauweise und neuartige elektronische Steuerkonzepte vereint. Dadurch entstehen leichte und flexibel einsetzbare Elektroantriebe, die neben der Elektromobilität auch für andere Anwendungen, beispielsweise den Maschinenbau, geeignet sind.


Die strahlenden Sieger mit den Preisen (von Mitte nach links):
Peter Heiden (Geschäftsführer Samag),
Rainer Lenz (Leiter F+E Samag) 
und Dr. Sven Schmidt (Geschäftsführer BITSz engineering)

Juni 2012

Hannover-Messe

Auch in diesem Jahr präsentiert sich BITSz wieder auf der Hannover-Messe. Wir geben einen Überblick über unser Leistungsspektrum in der Entwicklung von Systemlösungen oder elektronischen Baugruppen.
Schwerpunkt sind dabei:

- Embedded Systems,

- Leistungselektronik und

- Antriebstechnik

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 4 auf Stand F24/2.

April 2012

Seite 4 von 10